Dokumentation

Dokumentation

Bibliothek und Dokumentation

Schon seit der Gründung des Erlebnismuseum (seit 1912) werden Bücher, Zeitschriften, Fotos, Filme, Karten und Zeichnungen gesammelt. Doch erst kurz nachdem das Freilichtmuseum im Jahre 1942 ein Reichsmuseum geworden war, konnte erstmals von einer wirklichen Bibliothek und einem Dokumentationsarchiv gesprochen werden. Seit der Privatisierung des Museums Anfang der neunziger Jahre bilden die Bibliothek und das Dokumentationsarchiv gemeinsam das BiDoc.

Wo: BiDoc befindet sich im Verwaltungsgebäude des Museum. Öffnungszeiten: BiDoc ist von Montag bis Donnerstag geöffnet von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 12.30 bis 15.00 Uhr. Am Freitag BiDoc is geöffnet von 9.00 bis 12.00 Uhr. Um sicher zu sein, dass die Mitarbeiter von BiDoc Zeit für Sie haben, um Ihre Fragen zu beantworten, können Sie Ihren Besuch am besten im Voraus ankündigen. BiDoc: +31 (0)26 357 62 55 oder die Zentrale Dokumentationsstelle: +31 (0)26 357 62 83.